zurück nach elbenau.de

Thoralf Winkler in Elbenau.de

Private Seiten des webmasters

Zur Zeit ist hier, noch etwas unsortiert, folgendes zu finden:

Rezepte

Die Brot-Seite, die erklärt, wie wir unser Sauerteigbrot backen.
Die Sauerkraut-Seite, die erklärt, wie wir Sauerkraut selber machen.
Beides übrigens schon seit mehr als 10 Jahren.

Gesellschaftliches Engagement

Zu den Kommunalwahlen 2009 kandidierte ich innerhalb der Unabhängigen Wählergemeinschaft Schönebeck für den Stadtrat der Stadt Schönebeck (Elbe) und richte immer einen kritischen Blick auf die lokale Politik.
In der Stadt Schönebeck arbeite ich in der AG Rad seit deren Gründung aktiv mit.

Radfahren

Die Radfahrseiten auf elbenau.de gehören sowohl zu den Informationen zum Ort, als auch zu meinen privaten Interessen. Dazu gehört auch die Mitarbeit in der o. g. AG Rad der Stadt Schönebeck.

Fotografie

Schon lange gehört die Fotografie zu meinen gern ausgeübten Beschäftigungen: anfangs schwarzweiß und mit langen Abenden in der Dunkelkammer, dann farbig unter Nutzung diverser Entwicklungslabors. Und nun ermöglicht die digitale Fotografie endlich wieder das eigene Bearbeiten der Fotos - was erneut lange Abende in der nun digitalen Dunkelkammer bedeutet. Die Fotografie erfüllt auf den Elbenauer Internetseiten zwei Ansprüche: Nach und nach entsteht eine Art fotografisches Tagebuch, das bedingt durch die objektiv notwendige Anwesenheit des Fotografen und den subjektiven Blick natürlich immer nur einen Ausschnitt der Wirklichkeit abbilden kann. Daneben soll ein gewisser ästhetischer Anspruch nicht verschwiegen werden, soweit die Objekte dies zulassen. In diesem Zusammenhang steht auch meine Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Fotografie, die sich als Interessenverband von Fotografen mit besonderem Blick auf die Amateurfotografie als Teil der künstlerischen Bildung und als Bestand unserer Alltagskultur versteht und Fotografen unabhängig von ihrer Profession offensteht.

Berufliches

Etwas berufliches findet sich hier, noch auf meinen Seiten an der Uni Magdeburg - an der ich jetzt nicht mehr tätig bin. Seit September 2008 beschäftige ich mich am IFF, dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung Magdeburg, mit Fragen des Einsatzes erneuerbarer Energien. Daneben bin ich Experte für die Entstehung, Ausbreitung und Wirkung elektromagnetischer Felder, vor allem niederfrequenter elektrischer und magnetischer Felder.

Studium

In Erinnerung an das Elektrotechnikstudium an der Uni Magdeburg liegt eine Seite der damaligen Seminargruppe ET2/86 der Uni Magdeburg unter http://www.et2-86.de.vu bzw. auch unter http://www.elbenau.de/winkler/et2-86/index.html.

Lehrausbildung

Noch länger zurück liegt die Lehrausbildung zum Facharbeiter für Anlagentechnik. In einer Branche, die mit meiner heutigen Tätigkeit sehr wenig zu tun hat. Ein Rückblick findet sich unter http://www.fat81a.de/.

Baustelle

Etwas vor längerer Zeit zusammengetragenes, was gewissermaßen auch eine Verbindung zur Elektrotechnik hat - eine Seite mit Informationen zur Elektroosmose zur Mauerwerkstrockenlegung.

Impressum